Manssen: Staatsrecht II – Grundrechte

Gerrit Manssen
Staatsrecht II – Grundrechte

ManssenDie im zweiten Semester gelehrten Grundrechte bilden einen – wenn nicht sogar DEN – Schwerpunkt im Öffentlichen Recht. Ohne ein Verständnis der Grundrechte sind weiterführende Klausuren und Hausarbeiten im Öffentlichen Recht kaum zu bestehen. Zudem sind die Grundrechte natürlich außerordentlich Examensrelevant.

Nach dieser Einleitung sollte man doch annehmen, dass es von Lehrbüchern zu diesem Thema nur so wimmelt – doch: Weit gefehlt! In unserer Rezensionsrubrik “Grundrechte” finden sich (mit dieser hier) nun 4 Vorschläge für geeignete Lehrbücher, die jedoch an sich selbst unterschiedliche Anforderungen stellen. Der Manssen, mittlerweile auch schon in der sechsten Auflage erschienen, richtet sich als vorlesungsbegleitendes Lernbuch an Studierende unterer Semester. Für diese gilt auch von unserer Seite die uneingeschränkte Empfehlung, sich den Manssen einmal anzusehen. Der beinahe schon charmant zu nennende Umfang von etwas über 260 Seiten, die verständliche Sprache, die Reduktion auf das Wesentliche und der unschlagbare Preis von 16,80 Euro sprechen auf jeden Fall für sich – und damit für das Buch.

Allein, auch Studierende unterer Semester müssen Hausarbeiten schreiben. Dem geforderten Wissen wird das vorliegende Werk allein betrachtet nicht gerecht – muss es auch nicht, denn die Literaturverweise sind opulent und mehr als zufriedenstellend. Hat man das Problem also erst einmal erkannt, kann mit den Verweisen des Buches und der dann zuhilfegenommenen weiterführenden Literatur die Hausarbeit sicher bewältigt werden. Einzig in Sachen Schema und Skizzen attestieren wir dem Werk Verbessungsbedarf – hier wäre ein “Mehr” durchaus gerne gesehen!

[rating:3,5]