Refugees Welcome!

Wir sammeln SPENDEN
für Flüchtlinge in Hamburg

In Hamburg sind dieses Jahr bereits über 8.000 Menschen angekommen, die aus ihren Heimatländern vor Krieg und Verfolgung flohen. Oftmals besitzen sie nur das, was sie am Körper mit sich tragen konnten. Es fehlt daher an Kleidung, Hygieneartikeln und vielem mehr. Wir alle können unsere Solidarität zeigen und mit Spenden weiterhelfen!
Daher sammeln wir SACHSPENDEN für in Hamburg angekommene Flüchtlinge.

benötigt werden insbesondere:
- Kleidungsstücke (vor allem Jacken und Schuhe)
- Spielzeug
- Hygieneartikel
- Decken
(aber gerne auch andere hilfreiche Gegenstände)

All das kann während der Öffnungszeiten (Mo.-Do. 12-14h) im Raum des FSR-Rechtswissenschaften (Foyer der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Seite Schlüterstraße) oder in dem davor aufgestellten Karton abgegeben werden und wird dann an verschiedene Hilfsorganisations Vereine (wie „Die Insel hilft“, „Afghan House“, „First Contact“, „AINA“) weitergeleitet.

Für Nachfragen schreibt gerne an:
Janwillem van del Loo (Janwillem@vandeloo-online.eu) oder
Carlotta Meewes (carlotta.meewes@gmx.de)

Falls ihr Fragen zu „Afghan House“, „First Contact“, „AINA“ habt, oder noch besser: als Freiwillige bei der Sortierung und Ausgabe der Kleiderspenden helfen könntet, meldet Euch bitte bei Mehria:
mehria_ashuftah@yahoo.de
https://www.facebook.com/mehria.luhrig?ref=ts&fref=ts