Zöllner/Loritz/Hergenröder: Arbeitsrecht

Wolfgang Zöllner, Karl-Georg Loritz, Curt Wolfgang Hergenröder
Arbeitsrecht
ArbeitsrechtDie arbeitsrechtliche Materie ist nur in Teilen examensrelevant. Gleichwohl ist natürlich das öffentliche Interesse an diesem Thema aufgrund persönlicher Betroffenheit immens.

Nach einer ausführlichen Darstellung der Grundlagen (also z.B. die praktische Bedeutung des Arbeitsrechts oder Arbeitsrechtliche Behörden) wird der examensrelevante Teil des Individualarbeitsrechts auf ca. 180 Seiten dargestellt. Beginnend bei dem Arbeitsvertrag, über die Haftung im Arbeitsverhältnis bis hin zur Kündigung werden die Probleme detailliert und schlüssig dargelegt. Viele Fußnoten verweisen auf weitere Quellen für den Fall, dass etwas ganz genau recherchiert werden soll.

Hiernach folgt auf ca. 200 Seiten das kollektive Arbeitsrecht mit den drei Teilbereichen “Tarifvertragsrecht”, “Arbeitskampf- und Schlichtungsrecht” und “Mitbestimmung und Betriebsverfassung”. Dieser Teil des Buches richtet sich zum einen an Studenten mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht, zum anderen an diejenigen, die mal über den eigenen Tellerrand hinausschauen wollen.

Zuletzt wird das arbeitsgerichtliche Verfahren erläutern und (sehr gelungen) der Aufbau der Verfahrensarten schematisch dargestellt. Ein ausführliches Sachverzeichnis rundet das Werk ab.

Ein gelungenes klassisches Lehrbuch aus dem Hause C. H. Beck, das wie alle Werke aus der Reihe “Juristische kurz-Lehrbücher” nicht einfach zum “Nebenbeilesen” geeignet ist, nach der Lektüre aber wenige Fragen offen lässt. Mit 29,90 € findet sich das Werk in guter Gesellschaft im mittleren Preissegment wieder.

[rating:4]